Freundeskreis des Mineralogischen Museums Marburg e.V.

Aktuelles






Vortrag über Granate

(Text und Foto von Udo Becker & Prof. Georg Amthauer)

„Granate in Natur und Technik“ lautete der Titel des Vortrags, den der Freundeskreis des Marburger Mineralogischen Museums am 16.Mai veranstaltete.

Granate sind vor allem als Schmucksteine von Halbedelsteinqualität bekannt. Sie kommen in der Natur in zahlreichen Varianten und Farben als Mineralien vor. Natürliche Granate sind Silikate, die als wichtige gesteinsbildende Minerale dem Geologen Auskunft über die Bildungsbedingungen des Muttergesteins geben. Dass sie darüber hinaus Materialeigenschaften besitzen, die sie für moderne technische Anwendungen geeignet machen, wurde vom Referenten, Prof. Georg Amthauer, in anschaulicher Weise dargestellt. Künstlich gezüchtete Granate gehören zu den am häufigsten in der Technik und der Medizin benutzten Lasern. Seit mehreren Jahren werden Lithium-Oxid Granate als schnelle Ionenleiter in Lithium-Batterien erforscht und auch eingesetzt. Alle diese erwähnten Aspekte wurden im Vortrag diskutiert und an Beispielen vorgestellt.

Der öffentliche Vortrag fand am Mittwoch dem 16.5. um 19:00 Uhr im großen Hörsaal der Geographie am Firmaneiplatz statt.